7 gute Restaurants in Ljubljana, in denen ihr für 7€ essen könnt

Ich wohne in Ljubljana und esse mein Mittag eigentlich immer im Restaurant. Daher bin ich stets auf der Suche nach Lokalen, in denen man gut, schnell und für wenig Geld essen kann. So kommt ihr in diesem Artikel zu meiner Auswahl an Restaurants in Ljubljana, in denen ihr für 7 € satt werdet.

Die Portionen bei Abi Falafel

https://www.instagram.com/p/BKIUPVpAsM8/?utm_source=ig_embed

Am Ende meiner Lieblingsstraße, der Trubarjeva, in der ich einst von 2004 bis 2006 meine erste Mietwohnung in Ljubljana hatte, gibt es ein kleines Restaurant, das leckere Falafel serviert. An der Theke gibt es eine Liste mit verschiedenen Gerichten. Die stärkende Falafel kroznik, die ihr auf obigem Foto erkennen könnt, enthält Kartoffeln, Gemüse und Hummus. Die kostet nicht ganz 7 €. Bleibt zum Verzehr im orientalisch gestalteten Lokal oder setzt euch draußen an einen der vier Tische, die am Rande der Fußgängerstraße stehen. Ihr könnt auch ein durchaus sättigendes Falafel-Sandwich für 5 € bestellen. Abi Falafel ist ein Lokal, das wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses quasi jeden Monat mehr Kundschaft verzeichnet. Das benachbarte Asia-Bistro Osha ist ebenfalls gut (hat aber nur zwei Tische draußen).

Trubarjeva cesta 40, 1000 Ljubljana


Ćevapčići bei Das ist Walter

View this post on Instagram

Čin! #beer

A post shared by Darja Pograjc დ (@darchipo) on

In der Nähe vom Metelkova gibt es ein wirklich uriges Restaurant in der slowenischen Hauptstadt, Das ist Walter. Es ist ein Ćevapčići-Restaurant. Viele Einheimische sagen, dass es hier die besten Ćevapčići von Ljubljana gibt. Sie sind eine Spezilität der Balkanländer, an denen es quasi kein Vorbei gibt und die ihr während eures Aufenthalts ausprobieren solltet (gegebenenfalls als allgemeine kulinarische Horizonterweiterung).


Eine kulinarische Reise nach Sarajevo, ohne Ljubljana zu verlassen!


Ćevapčići sind ein Gericht mit gegrilltem Fleisch. Also ist das für Liebhaber von leichten, schaumigen, feineren oder gar veganen Gerichten eher nichts. Bestellt auch Kajmak dazu und was euch sonst noch auf der Karte gefällt (einen Sopska-Salat zum Beispiel). Hier ist nichts teuer. Und um eure kulinarische Erfahrung abzurunden, kommt hier am Folgetag nochmals her und probiert eine weitere Spezialität, Burek!

Njegoševa cesta 10, 1000 Ljubljana

Die vegetarischen Gerichte im Govinda

https://www.instagram.com/p/BD3Mqv9D050/?utm_source=ig_embed

In diesem vegetarischen SB-Restaurant, das den ganzen Tag geöffnet hat und von Hare-Krishna-Anhängern betrieben wird, könnt ihr leckere vegetarische Gerichte genießen, eingelullt von Musik und Bildern von Krishna. Die vertieften Teller könnt ihr selber befüllen, es macht 1,20 € für 100 Gramm. Das reicht immer locker aus, um keinen Hunger mehr zu haben. Hier sind meistens ziemlich viele Leute, was auch gut ist, denn obwohl es ein Selbstbedienungsladen ist, sind die Gerichte immer frisch zubereitet. Hier gehe ich mehrmals pro Woche hin.


Gut, schnell, gesund und nicht teuer, was will man mehr?


Macht es euch drinnen oder im verglasten Gastgarten bequem (außer im Sommer, da ist es dort zu heiß). Vom Altstadtzentrum kommt ihr übrigens am besten hierher, indem ihr euch Richtung Tivoli haltet und dann über die Allee Jakopicev drevored an diesem entlanggeht, was zu Fuß auch definitiv angenehmer ist als die Hauptstraße Celovska zu gehen.

Žibertova ulica 23, 1000 Ljubljana

Govinda hat 2019 auch eine neue Filiale im Zentrum eröffnet, leider aber im Souterrain. Dort ist es zwar auch sauber, modern, praktisch, schnell, nicht teuer und gesund, aber zumindest meiner Meinung nach fehlt der Charme der Hauptfiliale.

Podhod Ajdovščina 4, 1000 Ljubljana 

Die Pleskavica bei Hallo Leskovac, der Burger der Balkanländer

View this post on Instagram

Pleska in jelen pivo

A post shared by Hallo Leskovac (@halloleskovac) on

Macht euch kulinarisch auf Richtung Südbalkan, indem ihr Pleskavica probiert. Für 3.50 € könnt ihr schon etwas verzehren, das an einen großen Hamburger mit leckerem, serbischem Brot erinnert. Das Fleisch wird vor euren Augen gegrillt. Die Fettgeruch-Atmosphäre ist sicher nichts für Instagram. Das ist Teil der Folklore und genau so mag man hier Restaurants, die traditionelle Balkan-Gerichte servieren.


Macht einen Essenstrip nach Sarajevo, Belgrad oder Skopje


Vor dem Stand gibt es ein paar Holztische. Sicher nicht der schönste Gastgarten in Ljubljana, aber für einen so geringen Preis kann man immerhin sitzend essen. Das Restaurant hat für Ljubljana ein fast unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Es gehört quasi zum guten Ton, zur Pleskavica ein serbisches oder montenegrinisches Bier für 2 € zu trinken.

8 Levstikov trg, 1000 Ljubljana 

Die Thai-Gerichte beim Rosa Elefanten

https://www.instagram.com/p/Ba3tTjxljMv/?utm_source=ig_embed


Roza Slon ist ein thailändisches Restaurant gegenüber vom Hauptbahnhof. Die Speisen bestellt ihr an der Theke (Pad Thai, Pad kee mao, Rotes Curry…) und bekommt sie dann nach sehr kurzer Zeit in einer großen Schachtel serviert. Essen könnt ihr dann vor Ort oder z.B. im Zug, wenn ihr es mitnehmt.


Eine gute Adresse, die besonders bei denen beliebt ist, die in dem Viertel arbeiten


Mittags ist es hier sehr voll, da die im Bahnhofsviertel arbeitenden Slowenen die ausgezeichneten exotischen Speisen natürlich kennen. Preis für das Essen und einen Kurztrip nach Bangkok: 6 €. Anmerkung: Es läuft etwas lautere House-Musik, die wahrscheinlich nicht jedem passt, für mich aber noch sehr aushaltbar ist.

Trg Osvobodilne fronte 14, 1000 Ljubljana

Ihr könnt den Rosa Elefanten auch an anderer Stelle im Norden von Ljubljana wiederfinden – das kann praktisch sein, wenn ihr dort im Dreh wohnt oder einfach schnell etwas Leckeres futtern wollt, bevor es mit dem Auto in die Berge geht.

Dunajska cesta 115, 1000 Ljubljana

Pizza bei Dvor und Trta


Dvor und Trta sind zwei Pizzerien im Zentrum von Ljubljana. An schönen Tagen könnt ihr in den Gastgärten eine sehr angenehme Zeit haben. In Slowenien sind die Pizzen ziemlich groß und die Slowenen bestellen oft nur eine Hälfte. Das ist eine gängige Praxis, die es erlaubt, für weniger als 5 € zu essen und auch satt zu werden. Wenn es kühler ist und ihr drinnen essen wollt, dann vermeidet lieber die Pizzeria Dvor, deren Gastraum wenig gemütlich und laut ist, was einen ziemlichen Gegensatz zum sehr schönen, zentralen und sonnenbeschienenen Gastgarten darstellt. Dvor bietet übrigens auch Pizzastücke für 2.50 € an. Und für so einen Preis kann man es sich schon an den schönen Holztischen gemütlich machen. Ein guter Plan, wenn ihr abends für wenig Geld essen gehen wollt.

Dvorni trg 5, 1000 Ljubljana 

Grudnovo nabrezje, 1000 Ljubljana 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.