Die besten Stellen für Sonnenuntergänge in Piran

Sonnenuntergänge sind mit die schönsten Momente eines Urlaubstages in Piran. Besonders an den richtigen Locations.

Im Sommer geht die Sonne genau in der Achse der Halbinsel von Piran unter. Diese Ausrichtung ermöglicht ein sehr schönes Setting am Ende von sonnigen Tagen. Ich bin recht häufig in Piran und präsentiere euch hier jene sechs Orte, die ihr zur Zeit des Sonnenuntergangs am besten aufsuchen solltet. Die Beleuchtung kann wirklich fabelhaft sein und macht gar den Eindruck, als bliebe in ganz Piran die Zeit stehen. Es macht auf mich oft den Eindruck, ich sei hier wahrlich teil eines außergewöhnlichen Momentes. Wie auch sonst überall sind die Sonnenuntergänge in Piran mal schöner und mal weniger schön, ganz je nach Abend und allgemeiner Wetterlage. Mit etwas Glück kann euch schon am Ankunfstag ein herrlicher Sonnenuntergang erwarten. Auf der unten befindlichen Übersichtskarte sind die verschiedenen Orte markiert, an die ihr euch für die besten Blicke und Fotos begeben solltet. Die Nummern korrespondieren mit den nachstehenden Paragraphen.

1. Auf den Felsen an der Spitze von Piran sitzend

Etwa 30 Minuten vor dem Sonnenuntergang begebt ihr euch zur Spitze von Piran und macht es euch dort auf einem der zahlreichen großen Felsen gemütlich – mit Blick aufs Meer. Wartet hier auf den Sonnenuntergang. Wenn ihr eine Unterkunft in Piran habt, dann nutzt die Gelegenheit, nehmt ein paar Gläser und eine Flasche gekühlten slowenischen Weißweines aus dem Apartment mit. Genießt diesen dann auf den großen Felsen, ein Glas in der Hand im Angesicht der sinkenden Sonne. Ein bezaubernder Urlaubsmoment, den ihr so schnell nicht vergessen werdet!

2. Im kleinen Turm an der Spitze von Piran

Im Sommer kann man gegen Ende des Tages für 2 Euro den kleinen Leuchtturm erklimmen, der sich gleich bei oben genannter Location befindet. Er heißt Svetilnik, ist 10 m hoch und wurde im Jahr 1617 errichtet. Der Aufstieg erfolgt zunächst über eine kleine Wendeltreppe und eine nachfolgende metallene Leiter, die Leuten mit Höhenangst eher weniger gefallen dürfte. Einmal oben angekommen, bietet sich euch ein hübscher Ausblick – allerdings durch ein Metallgitter. Doch auch dadurch erwartet euch hier wirklich besonderes Lichtspiel. Wenn also da oben nicht gerade massig Betrieb herrscht, was durchaus oft vorkommen kann, werdet ihr hier gar nicht mehr wegwollen. Dann wird euch der Turm für eine halbe Stunde durch die Strahlen der untergehenden Sonne zu einem golddurchfluteten Gefängnis. Die Beleuchtung kann hier wirklich fabelhaft sein.

3 – Die alten Stadtmauern von Piran – der Klassiker für Insta-Fotos

Am Tagesende finden sich einige Dutzend Touristen oben auf den alten Stadtmauern ein, die Piran überragen. Hier ist der schönste Aussichtspunkt in Piran und daher auch ein super Ort, um den Sonnenuntergang zu bewundern. Die Sonne versinkt hier genau gegenüber eurer Position im Meer. Auf den Mauern könnt ihr auch asiatischen Touristen über den Weg laufen, die begierig auf der Suche nach Sonnenuntergängen sind. Die Mauern sind aber recht ausgedehnt und geräumig, weswegen ihr keine Probleme haben solltet, eure eigene kleine paradiesische Ecke zu finden, in der ihr eure Ruhe habt – oder zumindest fast. Doch allgemein stapeln sich hier nicht grad die Leute.

4 – Mit den Füßen im Meer am Rande einer Badeplattform

In der Nähe der Spitze der Landzunge gibt es eine Art großer Badeplattform, die aus einer massiven Betonplatte besteht, von der Leitern in die Adria führen. Hier habe ich tauchen gelernt und auch meine Taucherprüfung bestanden. Es ist die perfekte Badestelle fürs Tagesende. Wenn euch also die Lust auf eine weitere Badesession überkommt, dann begebt euch hierhin. An diesem Ort könnt ihr auch ein kleines Picknick veranstalten oder zumindest eine gute Flasche Wein mit Freunden teilen, während ihr die Füße in der Adria baumeln lasst.

5 – Ein Aperol Spritz im Scheine der untergehenden Sonne

Gleich neben dieser betonierten Badestelle gibt es drei Bars, eine davon das Punta Café, in denen es leckere Cocktails und Aperol Spritz zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis gibt. Macht es euch in den komfortablen Sesseln der Bars gemütlich und schlürft die leckeren Getränke, um einen abenteuerreichen Urlaubstag ausklingen zu lassen.

6 – Oben auf dem Campanile von Piran

piran campanile

Piran wird zusätzlich zur Stadtmauer auch von seinem Campanile dominiert, einem freistehenden Glockenturm, der dem Campanile in Venedig wie ein Wassertropfen dem anderen gleicht. Auf dessen Aussichtsplattform mit 360°-Sicht über die Dächer der Stadt gelangt ihr schnell. Hierbei handelt es sich also ganz offensichtlich um einen fantastischen Ort, um Sonnenuntergänge zu bewundern, doch nehmt euch dabei vor den beiden großen Glocken in Acht, die alle Viertelstunde läuten. Wenn man das nicht erwartet, haut einen der plötzliche Lärm fast aus dem Turm, man schreckt zumindest zusammen und die Ohren dröhnen noch eine Weile.

Nun denn, jetzt kennt auch ihr die besten mir bekannten Orte Pirans, an denen ihr Sonnenuntergänge genießen könnt. An dieser Stelle möchte ich nochmal einen Rat wiederholen, der sich auf der Seite schon an anderen Stellen findet: Kommt nicht nur für ein paar Stunden nach Piran, sondern zumindest für einen ganzen Tag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.